Loipe

Zürcher Kantonalbank Loipe Guldenen-Pfannenstiel-Hombrechtikon

 dsc01808 large

 Logo Hauptpartnerin RGB 

  Willkommen auf der Zürcher Kantonalbank Loipe Guldenen-Pfannenstiel-Hombrechtikon              

       Streckenplan                                Bilderstrecke                          Panoramakarte Guldenen

 Trotz der Nähe zur Stadt und zur Agglomeration hat der Rücken des Pfannenstiels einen ländlichen Charakter und ist landschaftlich reizvoll. Unsere Loipe verläuft auf 30 km von den Guldenen bis nach Hombrechtikon.

Die Schlaufe in den Guldenen ist 6 km lang und deutlich schneesicherer und somit auch in besserem Zustand als der untere Teil.

Die 10 km lange Schlaufe zwischen Oetwil und Hombrechtikon ist mit Blick in die Berge, auf den See und auf das nahe liegende Ütziker Ried landschaftlich sehr schön und abwechslungsreich. Auf der Verbindungsloipe zwischen den beiden Schlaufen müssen rund 250 Höhenmeter überwunden werden. Auf diesem Teilstück führen längere Abschnitte durch den Wald, wo die Loipe nicht immer im besten Zustand ist.

Zielpublikum:

Die Loipe ist schnell von dicht besiedeltem Gebiet aus erreichbar. In so kurzer Zeit sind wahrscheinlich nirgendwo anders in der Schweiz so viele Leute von ihrem Zuhause auf einer Loipe. Die Loipe ist somit ideal für Langläufer, die schnell mal zwischendurch, ohne grossen Aufwand eine Runde drehen wollen. Da die Loipe von der Zürcher Kantonalbank finanziert wird, ist die Benutzung gratis. Ein Loipenpass ist also nicht erforderlich. Dadurch ist sie auch sehr gut für Gelegenheitsläufer geeignet, für welche die Loipe vor der Haustür ein Grund ist um die Skis wieder einmal aus dem Keller zu holen.

So begegnet man allen möglichen Langläufern, vom Anfänger oder Wiedereinsteiger bis zum schnellen Sportler auf einer Trainingsrunde zur Vorbereitung auf den Engadiner Skimarathon.

Trägerschaft:

Die Zürcher Kantonalbank finanziert die Präparation der Pisten (Spurmaschine und deren Fahrer, siehe Loipenseite der Zürcher Kantonalbank). Die Organisation, inklusive Schneebericht, Markierung, Anpassung des Streckenverlaufs und Ansprechperson erfolgt auf unentgeltlicher Basis durch die Vereine OL-Gruppe Stäfa und Skiklub Alpina Männedorf/Stäfa. Helfer sind jederzeit willkommen, zum Beispiel für den Schneebericht (siehe Kontakt).

Skimiete, Langlaufkurse:

Unsere Loipe ist nicht genügend schneesicher um Langlaufkurse anzubieten oder um vor Ort Material zu vermieten. Nützliche Links sind aber:  www.sortpfister.ch, www.panoramaloipe.ch oder www.schwedentritt.ch . 

Hunde auf der Loipe:

Hunde sind grundsätzlich nicht erlaubt auf der Loipe.

In Ausnahmefällen können wir unter folgenden Voraussetzungen ein Auge zudrücken: Nur zu Randzeiten. Ausnahmslos an der Leine. Nur wenn keine anderen Langläufer gestört werden. Nur wenn die Hunde keine grösseren Spuren zurücklassen (der Schnee ist bei uns sehr wertvoll).  

Sicherheit:

LangläuferInnen benutzen die Infrastruktur der Loipe Guldenen-Pfannenstiel-Hombrechtikon auf eigenes Risiko und Verantwortung, vergleichbar mit dem Begehen von Wanderwegen. Ausserhalb der Hauptverkehrszeiten empfehlen wir, nicht alleine unterwegs zu sein (abends, bei schlechtem Wetter...). Es werden keine Kontrollen auf dem Streckennetz durchgeführt.

Bei Unfällen ist der Notruf (144) zu alarmieren. Bei Unfällen lehnen wir soweit möglich jede Haftung ab.

Weitere Informationen findet ihr auf dem Infoblatt.

Loipen Telefon (Zustandsbericht, Automat): 044 984 35 63

 

Kontakt:

Thomas Geiges

Sonnenbergstr. 35

8708 Männedorf

077 420 27 12

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

logo olg 

 logo alpina